Informationen

Die LAGERHALLE begreift sich als soziokulturelles Zentrum und bietet ein vielfältiges Kulturprogramm für Alle (Musik, Theater, Literatur, Kabarett, Vorträge, Filmkunstkino, etc.). Zu den über 500 jährlichen Angeboten und Veranstaltungen kommen mehr als 160.000 BesucherInnen aus Osnabrück und der Region. Internationale Gäste besuchen Konzerte bekannter »Stars«, das Europäische Medienkunstfestival, das Unabhängige Filmfest Osnabrück oder das Osnabrücker Kabarettfestival. Die Lagerhalle finanziert sich durch erhebliche eigene Einnahmen der hauseigenen Gastronomie und durch öffentliche Zuschüsse. Das gesamte Haus, von der Toilette bis in den Spitzboden, ist rollstuhlgerecht zu erreichen.